Behandlungspflege

Lernen Sie von den Besten

Behandlungspflege

Als Behandlungspflege oder seltener Spezielle Pflege wurden Tätigkeiten verstanden, die auf ärztliche Anordnung durch Pflegekräfte aus dem Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege, und der Altenpflege erbracht wurden. Diese Aufgaben umfassten unter anderem WundversorgungVerbandwechsel, Medikamentengabe, Blutdruck– und Blutzuckermessung und die ärztliche Assistenz. Die „Behandlungspflege“ konnte sowohl stationär wie auch ambulant erfolgen. Der Begriff gilt als veraltet.

Studienziel

Die Weiterbildungsmaßnahme umfasst 200 UE und ist orientiert an den Rahmenvertrag §§ 132, 132a SGB V Anlage 6 . Sie erlangen Kenntnisse und Fähigkeiten für die selbständige Durchführung von behandlungspflegen einfacher Art z.B. die kontrollierte Gabe von Medikamenten oder das Bestimmen der Blutzucker – und Blutdruckwerte. Zudem erhalten Sie Kenntnisse von Behandlungspflegen höherer Art, z.B. Anlegen von Kompressionsstrümpfen oder Injektionen s.c. Am Ende der Weiterbildung schließen Sie mit einer mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfung ab.Behandlungspflege_Kurs .

Ablauf

Die Durchführung der Weiterbildungsmaßnahme richtet sich nach den Durchführungsbestimmungen des Vertrags nach §§132, 132a SGB V Anlage 6.

Studienmaterial

  • Studienskripte
  • Bücher
  • E−Books
  • Blended Learning Virtuals Software (gedruckt und digital)
  • Praktikumsleitfaden

Studiendauer

Diese Weiterbildung Umfasst insgesamt 200 UE, welche sich wie folgt zusammensetzen.

  • 32 UE Vorbereitungs und Nachbereitungsphase
  • 60 UE Pflegewissen
  • 10 UE Rechtskunde
  • 98 UE Behandlungspflegerische Maßnahmen

Einsatzmöglichkeiten

  • Tagespflege − und Kurzzeitpflegeeinrichtungen
  • stationäre Krankenversorgung
  • stationäre Altenhilfe
  • ambulante Pflege
  • Unikliniken
  • Kurkliniken
  • Rehakliniken

Voraussetzung

  • abgeschlossene 2 − jährige Berufsausbildung zum ⁄ zur Altenpfleger ⁄ in oder
  • Pflegehelfer ⁄ innen mit 2 − jähriger Berufserfahrung oder
  • Altenpflegehelfer / innen

 

Kosten

  • 1260,00 − € pro Teilnehmer(Die Weiterbildung ist AZAV−Zertifiziert und damit zugelassen für den Weiterbildungsgutschein.

Lernen Sie von den Besten

Nutzen Sie unsere Weiterbildungen und werden Sie Teil der zurzeit beliebtesten  Berufsbranche, die es heute gibt. Unsere Aufgabe ist, dass alle Teilnehmer das gleiche Fachwissen im High-End Bereich erreichen und im Anschluss in den besten Einrichtungen der Pflege arbeiten.